Google plant neue Startup-Schmiede

Area 120In der Entrepreneurial Society dreht sich alles um Innovationen, Startups und disruptive Technologien. Digitalisierung schafft scheinbar grenzenlose Möglichkeiten und bewirkt die Entstehung von Startup-Szenen wie beispielsweise in Berlin, London und Tel Aviv. „Das nächste große Ding“, das schon bald in unseren Alltag eintritt, wird vielleicht gerade in diesem Moment in irgendeiner Garage von kreativen Entrepreneuren erfunden.

Trotz der Größe von Google, zählt das Internet-Unternehmen aus dem Silicon Valley zu den innovativsten Firmen weltweit. Diesen Status verdankt Google nicht nur seinem hervorragenden Geschäftsmodell der Onlinewerbung, sondern vor allem seinen brillanten Mitarbeitern. Doch Google hat ein Problem: Viele der Mitarbeiter wollen nicht einfach nur bei einem innovativen Unternehmen arbeiten, sondern selbst innovativ werden, und gründen daher gleich selbst ein Startup. Dies ist zwar für den Markt und Wettbewerb sehr erfreulich, für Google allerdings nicht.

Um diesem Problem entgegenzuwirken, hat sich der Tech-Gigant etwas einfallen lassen: Es nennt sich Area 120. Dabei handelt es sich um eine neue Startup-Schmiede, bei der Google als Inkubator für neue Unternehmen mit innovativen Produkten auftritt. Das Konzept funktioniert dabei folgendermaßen: Hat ein Google-Mitarbeiter eine geistreiche Idee, mit der er sich intensiver beschäftigen möchte, so gibt Google ihm die Chance, dies im Rahmen der regulären Arbeitszeit unter dem Dach von Google zu machen. Natürlich muss der Mitarbeiter zuvor einen ausgereiften Business Plan präsentieren, den Google freigeben oder ablehnen kann. Sollte sich die Anfangsidee später tatsächlich zu einem marktreifen Produkt entwickeln, will Google in die jeweiligen Firmen investieren oder sie direkt aufkaufen.

Mit Area 120 verfolgt Google das Ziel, so nah wie möglich am nächsten „Big Thing“-Produkt zu sein und damit sofort zuschlagen zu können, bevor Facebook und Co. die Gelegenheit dazu haben. Wir dürfen gespannt sein, welche Neuheiten in der neuen Google-Schmiede heranwachsen und unseren Alltag bereichern.

Quelle

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.