Alphabet: Google könnte Probleme mit BMW bekommen

Vor kurzem hat Google im Zuge einer Umstrukturierung die Mutterfirma namens Alphabet gegründet. Doch dieser Name wird bereits von BMW verwendet. Dies könnte zu Problemen führen.

GoogleUm die wichtigsten Geschäftsbereiche von Google vom Rest des Unternehmens abzukoppeln, hat sich Google dazu entschlossen, eine Umstrukturierung durchzuführen. Dabei wurde das Mutter-Unternehmen Alphabet gegründet. Doch dieser Firmenname wird bereits bei einer Tochterunternehmung des Automobilherstellers BMW geführt. Dies könnte noch zu Problemen für Google führen.

Aus rechtlicher Sicht gibt es zunächst keinen Grund, dass Google den Namen Alphabet nicht verwenden darf, da Google nicht in der Automobilbranche tätig ist. Kompliziert wird es erst, wenn sich Geschäftsbereiche der beiden Unternehmen überschneiden und Konsumenten dadurch irritiert werden. Google hat zwar so gesehen nichts mit der Automobilbranche zu tun, allerdings gibt es einige Projekte, die etwas mit Autos zu tun haben. Da wären Android Auto und Google’s selbstfahrende Autos. Diese Tatsache könnte also für Google zum Verhängnis werden, da sich hier einzelne Geschäftstätigkeiten überschneiden.

Quelle

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.