Samsung lässt Apple in Q2 im Staub stehen

SamsungDie Nachrichtenagentur Reuters hat eine Meldung herausgegeben, nach der Samsung im zweiten Quartal alleine mehr als 50 Millionen Smartphones verkaufen konnte und damit alleine auf deutlich mehr verkaufte Geräte kommt als Apple mit knapp 30,5 Millionen verkaufter iPhones. Haupttreiber des Booms sind laut der US-Website Android Authority natürlich die Flaggschiffe Samsung Galaxy S 3 und der Vorgänger Samsung Galaxy S 2. Auch gegenüber Nokia konnte Samsung sich in Q2 weiter absetzen. Lag der Vorsprung im gleichen Zeitraum 2011 noch bei 3,4 Millionen Einheiten, waren es dieses Jahr bereits 15,7 Millionen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.