USA: Android-Anteil laut comScore jetzt bei 46,8%

Android LogoDas US-Marktforschungsunternehmen comScore hat mal wieder frisches Zahlenmaterial über die Verteilung der Smartphone-Verkäufe in den USA geliefert. Dies berichtet die US-Website Techcrunch. Betrachtet wurde diesmal der dreimonatige Zeitraum von September bis Ende November. Gegenüber dem Vergleichszeitraum von Juni bis August 2011 konnte Android in den USA einen 3,1% höheren Marktanteil erringen und sich auf jetzt 46,8% steigern. Auch Apple gehört diesmal zu den Gewinnern und konnte sein Ergebnis um 1,4%verbessern und kommt auf auf 28,7% aller verkauften Smartphones.

Die Verbesserung der Ergebnisse von Android und Apple konnte natürlich nur auf Kosten der anderen Anbieter erfolgen. Der kanadische Hersteller Research in Motion (RIM) musste mit seinem BlackBerry empfindliche Verluste in Höhe von 3,1% hinnehmen und kommt aktuell noch auf 16,6% Marktanteil. Auch Windows Mobile von Microsoft und Symbian von Nokia erging es kaum besser. Zwar fielen die Verluste geringer aus als bei RIM, doch dafür bewegen sich Windows Mobile und Symbian generell auf sehr niedrigem Niveau. Für Windows Mobile ging es um 0,5% abwärts, wodurch jetzt noch ein Anteil von 5,2% verbleibt. Symbian gab 0,3% nach und kommt noch auf 1,5%.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.