Samsung weiterhin weltgrößter Smartphone-Hersteller

Der Smartphone-Hersteller Samsung konnte seinen Thron im ersten Quartal 2015 verteidigen und sogar Marktanteile hinzugewinnen. Apple verliert ein bisschen an Boden und Huawei ist der drittgrößte Hersteller der Welt.

Samsung FirmennameIm letzten Jahr hat es bei Samsung aus finanzieller Sicht mehrmals gekriselt, was durch den ausbleibenden Erfolg des Galaxy S5 und der steigenden Konkurrenz im Smartphone-Business ausgelöst wurde. Auch der anhaltende Erfolg von Apple’s iPhone 6 bereitete dem südkoreanischen Unternehmen große Sorgen. Nun scheint sich das Blatt allerdings erstmals gewendet zu haben, denn vor kurzem wurden die ersten Finanzberichte des ersten Quartals von 2015 herausgegeben.

Samsung verteidigt Spitzenposition

Aus diesen ist zu erkennen, dass Samsung weiterhin die Nummer eins im Smartphone-Geschäft ist. Doch der Hersteller konnte nicht nur seine Position halten, sondern auch verbessern. War der Marktanteil des Unternehmens im letzten Quartal von 2014 noch bei 24,7 Prozent, so ist er nun auf 27,8 Prozent angestiegen. Samsung’s größter Konkurrent Apple musste dagegen ein paar Prozentpunkte bezüglich des Marktanteils abgeben. Der Anteil fiel von 23,4 Prozent auf 19,9 Prozent.

Huawei übernimmt Platz drei

Das erste Quartal lief nicht nur für Samsung gut, auch Huawei konnte einen großen Schritt nach vorne machen. Der chinesische Hersteller liegt nun zum ersten Mal auf Platz drei der weltgrößten Smartphone-Hersteller. Dabei bezieht Huawei derzeit einen Marktanteil von 7,0 Prozent. Auf den vierten Platz rutschte dagegen der Hersteller Lenovo, der in letzter Zeit mit schwächelnden Absatzzahlen zu kämpfen hatte.

Smartphone-Markt

Insgesamt lässt sich ein leichter Rückgang des weltweiten Smartphone-Absatzes feststellen. Wurden im vierten Quartal 2014 noch 32 Millionen Geräte verkauft, so konnten in den Monaten Januar, Februar und März „nur“ noch 29 Millionen Handsets verkauft werden. Allerdings darf man bei diesem Vergleich das Weihnachtsgeschäft nicht vergessen, bei dem viele Anbieter gute Angebote präsentieren und meist mit den Preisen leicht heruntergehen.

Samsung weiter auf Kurs

Samsung hat also seinen Weg zurück auf die Erfolgsbahn lenken können. Vor zehn Tagen gab der Hersteller die beiden Smartphones Galaxy S6 und S6 edge offiziell für den Handel frei. So wie ein Unternehmensverantwortlicher vor kurzem bekannt gab, laufen die Verkäufe besser als erwartet. Intern geht man sogar davon aus, dass die beiden Smartphone-Superstars in diesem Jahr über 70 Millionen Mal verkauft werden.

Quelle

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.