Die Talfahrt von HTC setzt sich weiter fort

HTCNachdem HTC in den vergangenen Jahren noch von Erfolgsmeldung zu Erfolgsmeldung geeilt ist, gab es in letzter Zeit eher weniger erfreuliche Nachrichten aus Taiwan zu hören. Und auch die neuesten Geschäftszahlen sind kaum dazu geeignet, die Verantwortlichen zum Öffnen von Sektflaschen zu ermuntern. Laut der Website Winfuture sank der Unternehmensgewinn im dritten Quartal gegenüber dem Vorjahreszeitraum um knackige 79%. Waren es 2011 noch $637 Millionen Überschuss, sank dieser Wert zwischen Juli und September 2012 auf $133,7 Millionen. Selbst im Vergleich zum zweiten Quartal 2012 musste HTC weiter Federn lassen. Dort hatte der Gewinn noch bei $253 Millionen. Um der Entwicklung entgegen zu wirken, hat HTC jüngst die Preise seiner Einsteiger-Smartphones gesenkt.

Außerdem sollen neue Modelle für steigende Marktanteile sorgen. Dazu gehört u. a. das HTC One X+, eine aufgebohrte Version des aktuellen Flaggschiffs HTC One X, das demnächst auf den Markt kommen wird.

HTC Teaser

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.