Vodafone-Event: Die Produkte für Weihnachten

vodafone MobilfunkAm gestrigen Donnerstag lud das Mobilfunkunternehmen Vodafone eine ausgesuchte Zahl von Partnern nach Düsseldorf, um die Produkte für das kommende Weihnachtsgeschäft zu präsentieren. Und es ließ sich mehr als deutlich erkennen, dass Android eine zentrale Rolle dabei einnehmen wird. So schickten Samsung, HTC und Sony Ericsson eigene Vertreter nach Düsseldorf, um ihre aktuellen Produkte an Ständen zum Ausprobieren anzubieten und mittels kurzer Präsentationen vorzustellen. HTC zeigte unter anderem das HTC Evo 3D und das HTC Sensation und das HTC Sensation XL mit Beats Audio, dessen Klangqualitäten wirklich überragend sind. Dazu präsentierte HTC das HTC Wildfire S – von dem abends noch einige Exemplare verlost wurden – sowie das HTC Titan für Windows Mobile.

Samsung stellte hingegen das mit einem 5,3 Zoll Display ausgestattete Samsung Galaxy Note in den Mittelpunkt. Aber natürlich fällt auch dem Samsung Galaxy S 2 eine entscheidende Rolle im Weihnachtsgeschäft zu. Zusätzlich zeigte man noch das Samsung Wave 3, das mit Samsung hauseigenem Betriebssystem Bada ausgestattet ist.

Der Mitarbeiter von Sony Ericsson ging zunächst auf den Kauf der Ericsson-Anteile durch Sony ein. Bereits erhältliche Smartphones werden durch die Akquise nicht tangiert, während man bei der Vermarktung zukünftiger Smartphones auf die Marke Sony zusteuert. Anschließend berichtete er, dass man mit den Verkaufszahlen des Sony Ericsson Xperia PLAY zufrieden sei. Zu Präsentationszwecken hatte er Exemplare des Sony Ericsson Xperia mini pro und Sony Ericsson Xperia Ray mitgebracht.

Vodafone selbst stellte einige neue Tarife vor und wird in Kürze auch ein eigenes Smartphone zum Superpreis anbieten, welches baugleich mit dem Huawei Ideos X3 ist. Am Abend feierten alle Gäste mit den Vodafone-Mitarbeitern auf einer Samba-Party bei brasilianischen Getränken und selbst gedrehten Zigarren.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.