Android wird für Business-Kunden attraktiver

AndroidAm Rande des Mobile World Congress wurde bekannt, dass die Riege der Android Hersteller zukünftig für Business Kunden noch attraktiver werden möchte. Google hatte bereits vorher für Android 3.0 (Honeycomb) eine umfangreichere Enterprise-Unterstützung angekündigt. Doch nun haben auch Samsung und Motorola, Sony Ericsson, HTC etc. das Thema weiter ihn in ihren Fokus verlegt. So hat Samsung zusammen mit den Herstellern Cisco, Citrix, Sybase, SDS und Calgary Scientific eine komplette Suite von Produkten zusammengestellt, wie Heise berichtet. Diese wird zunächst bei den Neuerscheinungen Samsung Galaxy S 2 und Samsung Galaxy Tab 10.1. HTC, Motorola, Pantech, Sharp und Sony Ericsson haben sich zusammengeschlossen, um ebenfalls Business-Lösungen für Android-Smartphones und -Tablets voranzutreiben. Motorola gab außerdem den Kauf der auf Android Sicherheits-Software spezialisierten Firma 3LM bekannt.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.