IFA: Samsung äußert sich zum Galaxy Tab 7.7

Samsung Galaxy Tab 7.7Am gestrigen Samstag hat Samsung das erst zwei Tage zuvor offiziell angekündigte Galaxy Tab 7.7 von seinem Messestand auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin (IFA) entfernt und auch alle Werbeplakate etc. verhüllt. Jetzt hat sich das Unternehmen auch offiziell geäußert, warum man sich zu diesem Schritt entschlossen hat. Allerdings nur sehr vorsichtig, denn so sprach man davon, dass man die Konsumenten nicht verwirren wolle, da das Samsung Galaxy Tab 7.7 sowieso nicht in Deutschland angeboten werden solle. Auf die Frage nach dem Patentstreit mit Apple reagierte Samsung hingegen mit einem Verweis auf das schwebende Verfahren. Man respektiere aber die Entscheidung des Düsseldorfer Gerichts.

Wie das Handelsblatt nun berichtet, kam Samsung mit der Entfernung einer möglichen Polizeiaktion zuvor, da Apple Samsung am Morgen per Brief zum Entfernen aufgefordert hatte.

Samsung Galaxy Tab 7.7 Teaser

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.