Samsung entfernt Galaxy Tab 7.7 vom IFA-Stand

Samsung Galaxy Tab 7.7Wegen des Patentstreits mit Apple, der in verschiedenen Ländern der Erde geführt wird, hat Samsung vorsorglich das neu vorgestellte Samsung Galaxy Tab 7.7 vom Messestand des Unternehmens auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin (IFA) entfernt. Dies berichtet die Süddeutsche Zeitung. Gegenüber der DPA sagte eine Sprecherin von Samsung, dass man die Besucher aufgrund des laufenden Verfahrens nicht verwirren wolle.

Am 09.09. wird es erstmal zu einer Entscheidung über den Verkauf des Samsung Galaxy Tab 10.1 kommen, dessen Verkauf das Landgericht Düsseldorf bis auf Weiteres untersagt hat.

Samsung Galaxy Tab 7.7 Teaser

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.