Nexus-Smartphones 2016 von HTC?

Nexus

Im vergangenen Jahr gab es zahlreiche Gerüchte um die Nexus-Reihe. Einige davon besagen, Google will das Programm komplett einstellen, wohingegen andere die Behauptung aufgestellt haben, der Suchmaschinenriese hat die Absicht, Nexus-Devices in Zukunft selbst zu produzieren. Jetzt bringen einige Quellen noch ein weiteres Unternehmen mit ins Spiel und laut denselben wird HTC die Aufgabe zufallen, Hersteller der kommenden Generation von Nexus-Smartphones zu sein.

Der Gedanke, HTC könnte im laufenden Jahr zwei neue Nexus-Smartphones (ein 5“- und ein 5,5“-Device) produzieren, wird nun durch einen neuen Bericht weiter gefestigt. Laut des letztgenannten soll HTC seine erste, langfristige Nexus-Partnerschaft eingegangen sein und einen Dreijahresvertrag mit Google unterschrieben haben, der das Unternehmen aus Taiwan in dem genannten Zeitraum zum Exklusivhersteller aller Nexus-Smartphones macht. Wohlgemerkt Smartphones, denn Tablets wurden in dem Bericht nicht erwähnt. Diese Aufgabe könnte demnach in den Verantwortungsbereich eines anderen Herstellers fallen.

Genau wie bei Nexus-Smartphones ist es natürlich auch bei Nexus-Tablets möglich, dass Google entweder in nächster Zeit keine weiteren Geräte mehr veröffentlichen wird oder selbst der Hersteller sein möchte. Der Tablet-Markt ist zwar derzeit wenig profitabel, aber Google hat mit dem Pixel C gezeigt, dass das Unternehmen durchaus dazu in der Lage ist, hochwertige Tablets zu produzieren – ausgeschlossen werden kann demnach keine der beiden Möglichkeiten.

Quelle

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.