Googles Project Fi in den USA ohne Einladung erhältlich

Project_Fi

All diejenigen, die (in den USA) schon immer einen Project Fi Vertrag abschließen wollten, jedoch nicht die dafür notwendige Einladung erhalten konnten, können sich jetzt freuen. Google hat heute bekannt gegeben, seinen eigenen Mobilfunkdienst nun auch ohne Einladung anzubieten.

Googles Project Fi wurde im April 2015 vorgestellt und ist in Folge im Sommer des vergangenen Jahres an den Start gegangen. Es handelt sich dabei um einen Mobilfunkvertrag des Android-Herstellers, der den (bisher ausschließlich amerikanischen) Kunden mobiles Internet (inklusive Telefonie) bereitstellt und dabei nahtlos zwischen Wi-Fi-Hotspots und mobilen Daten wechselt – je nach besserer Signalstärke am jeweiligen Ort und im jeweiligen Moment. Für die mobilen Daten greift das Project Fi auf die bestehenden Netzwerke von T-Mobile und Sprint. Bis heute war das Angebot nur für diejenigen erhältlich, die sich eine der begehrten Einladungen sichern konnten – bis heute.

Das Project Fi ist dabei lediglich mit dem Nexus 6, Nexus 5X und Nexus 6P nutzbar. Sollte man derzeit ein anderes Smartphone besitzen, aber trotzdem Google als Mobilfunkanbieter wählen wollen, hat der Suchmaschinenriese das LG Nexus 5X in Verbindung mit dem Abschluss eines Project Fi-Vertrags für $199 im Angebot. Der Einzelhandelspreis des Geräts liegt bei $349.

Für $20 im Monat erhält man mit Project Fi eine Flatrate für Telefonie sowie Textnachrichten. Jedes GB an Daten kostet weitere $10, wobei das nicht genutzte Datenvolumen am Ende des Monats seitens Google zurückgezahlt wird.

Sollte man also beispielsweise 3GB pro Monat gebucht haben, verwendet in einem bestimmten Monat aber lediglich 1GB, so werden in diesem Monat $20 für die verbleibenden, nicht genutzten 2 GB erstattet. Das Angebot ist dadurch für alle Kunden interessant, bei denen der Bedarf an mobilen Daten stark schwankt. Ob Google auch in Europa als Mobilfunkanbieter auftreten möchte, ist derzeit noch nicht bekannt.

 

Quelle

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.