Neue Infos zum YotaPhone 3

Yota_Phone

Alle Fans des YotaPhone und des YotaPhone 2 (siehe Bild) werden sich über die Nachricht freuen, dass die neue Generation des Smartphones derzeit schon in Bearbeitung ist. Laut der Nachrichtenagentur Bloomberg wird das YotaPhone 3 irgendwann im kommenden Jahr veröffentlicht. Vor nicht allzu langer Zeit gab es bereits Berichte darüber, dass für die Herstellung des YotaPhone 3 eine Partnerschaft zwischen Yota und dem chinesischen Unternehmen ZTE (sowie weiteren bisher nicht genannten) eingegangen wurde.

Zu den Features des kommenden YotaPhones sind noch nicht allzu viele Details bekannt geworden. Als sicher gilt allerdings das bereits beim YotaPhone und YotaPhone 2 zum Einsatz gekommene System mit zwei Displays – einem Hauptbildschirm auf der Vorderseite des Geräts und einem E-Ink-Screen (elektronische Tinte) auf der Rückseite.

Bloomberg verrät außerdem, dass die kommende YotaPhone-Generation ungefähr $550 kosten wird. Demnach gibt es auch hier keine große Veränderung zum YotaPhone 2. Der CEO von Yota – Vlad Martynov – teilte mit, dass das Unternehmen sich zum Ziel gesetzt hat einen weltweiten Absatz von einer Millionen Geräte pro Jahr zu erreichen, wobei laut Bloomberg mehr als die Hälfte der kommenden Smartphones nach China gehen sollen.

65% von Yota (anfangs noch komplett in russischer Hand) gehören nun einem Investment-Unternehmen aus Hong Kong. Yota hatte sich beim Release des YotaPhone 2 gegen eine Vermarktung in den USA entschieden, da die Erfolgsaussichten im chinesischen Markt als größer erachtet wurden. Das YotaPhone 3 könnte hingegen auch in Amerika erscheinen – eine offizielle Bestätigung hierzu gibt es aber bis Dato nicht.

Quelle

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.