Microsoft Lumia 940 und Lumia 940 XL im Oktober?

Lumia_940

Wartet ihr auch schon eine Ewigkeit darauf, dass Microsoft endlich sein nächstes Lumia Flagschiff vorstellt? Falls ja, könnt ihr den 19. Oktober im Kalender schon einmal rot markieren. Am Sonntag gab es ein neues Gerücht darüber, dass genau dieser Tag das Release-Datum für Microsofts Lumia 940 und Lumia 940 XL sein wird. Weiter wird angegeben, dass das Event der Veröffentlichung in New York stattfinden wird.

Neben den beiden neuen Lumia Smartphones könnte Microsoft zudem das Surface Pro 4 vorstellen – die Fortsetzung des sehr erfolgreichen Surface Pro 3. Apropos Fortsetzungen – Microsofts Band 2 Wearable wird aller Wahrscheinlichkeit nach ebenfalls bei dem Event zu sehen sein.

Vor einiger Zeit gab es bereits Berichte über die kommenden Lumia-Modelle. Neu hinzugekommen sind jetzt die Angabe des vermeintlichen Release-Datums und der Austragungsort. Ebenfalls neu ist die mögliche Änderung der Modellbezeichnungen. In früheren Leaks wurde berichtet, dass die kommenden Lumia-Modelle die Bezeichnung Lumia 950 und Lumia 950 XL erhalten sollen. Das aktuelle Gerücht geht aber davon aus, dass die Modellreihe einfach weitergeführt wird und die beiden Smartphones aus diesem Grund Lumia 940 und Lumia 940 XL heißen werden.

Laut des neusten Gerüchts soll das Microsoft Lumia 940 XL dabei die folgenden technischen Daten besitzen. Ein 5,7“ Display mit einer QHD-Auflösung und 1440 x 2560 Bildpunkten. Des Weiteren steckt allem Anschein nach der Snapdragon 810 SoC inkl. Achtkern-Prozessor und der Adreno 430 GPU unter der Haube. 3GB RAM sowie 32 GB kommen zum Einsatz. Eine 20 MP PureView Kamera ziert die Rückseite und für Selfies wird eine weitere mit 5 MP bereitgestellt. Des USB Type-C Anschluss, ein Stylus und sogar ein Retina-Scanner sollen mit an Bord sein.

Die Spezifikationen des Lumia 940 sind nicht nur ähnlich zum Lumia 940 XL sondern nahezu identisch. Lediglich das Display ist mit 5,2“ etwas kleiner und das Smartphone wird vom Snapdragon 808 SoC mit Sechskern-Prozessor und Adreno 418 GPU angetrieben.

Im Letzten Monat gab es zudem Gerüchte darüber, dass das Surface Pro 4 im Oktober erscheinen wird und dabei Intels Skylake-Chipsatz erhält sowie Windows 10 bereits vorinstalliert haben soll.

Quelle

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.