Google will Android One Smartphones für unter $50 anbieten

Android_One

Google hat allem Anschein nach das Ziel seinem Projekt – dem Angebot von Android-One-Smartphones im unter(st)en Preissegment – eine ganz neue Dimension zu geben. In Schwellenmärkten sollen demnach Geräte zu einem Preis von weniger als 50$ angeboten werden.

Allzu viele Details wurden zwar nicht bekannt, aber der Managing Director für den südostasiatischen Raum, Rajan Anandan, teilte mit, dass die neue Welle von Android-One-Smartphones unter $50 kosten soll und konkretere Angaben zu den verfolgten Zielen in den kommenden Wochen vorgelegt werden.

Android One wurde als Betriebssystem im letzten Jahr vorgestellt und sollte den Markt für Smartphones im Niedrigpreissegment standardisieren, indem durchschnittlichen Usern in  Entwicklungsländern, eine angemessene Hardware sowie die neueste Software zur Verfügung gestellt werden. Das Projekt konnte jedoch nicht das erhoffte Ergebnis erzielen. In Indien wurden bis dato lediglich eine Million Android-One-Devices durch die ortsansässigen Händler wie Micromax, Karbonn und Spice (gemeinsam) verkauft. Ähnlich enttäuschend verlief die Markteinführung auch in 6 weiteren Ländern.

Anandan betonte erneut das Engagement, mit dem sich Google auch weiterhin dem Projekt widmen wird – selbst wenn „die Erwartungen nicht erfüllt wurden“. Abgesehen von der überaus deutlichen Reduzierung des Preises, arbeitet Google derzeit zusätzlich an der Entwicklung von neuen Apps und Services für Android-One-Smartphones, die speziell auf den indischen Markt zugeschnitten sind. Hierzu gehört beispielsweise seit längerer Zeit auch die Verbesserung bzw. die Anpassung der eigenen Produkte (Google-Suche, YouTube, Google Maps) an die niedrigeren Bandbreiten, die in Indien für mobile Datennutzung bereitstehen.

 

Quelle

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.