Android 3.0 benötigt keine physischen Tasten

Android 3.0 HoneycombAndy Rubin verriet in einem Interview auf dem Dive Into Mobile-Kongress, dass man für die Bedienung von Tablets – auf denen Android 3.0 (Honeycomb) als Betriebssystem installiert ist – keine physischen Gerätetasten benötigt. Die notwendigen Tasten sind nämlich direkt in die Oberfläche von Honeycomb integriert, damit sie sich beim Drehen des Tablets trotzdem an der gleichen Stelle befinden. Ob einige Hersteller deshalb komplett auf physische Tasten verzichten werden, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Allerdings ist davon auszugehen, dass zumindest einige Hersteller ihre Bauweise nicht verändern werden.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *