Xiaomi und Huawei angeblich an Blackberry interessiert

BlackberryWird Blackberry an einen anderen Hersteller verkauft? Ist Blackberry bald Bestandteil eines chinesischen Konzerns? Derzeit gibt es viele Fragen rund um den Smartphone-Hersteller Blackberry, der einst zum größten Player im Smartphone-Business zählte. Zu Beginn des Smartphone-Zeitalters konnte der Hersteller eine herausragende Erfolgsgeschichte schreiben. Überdimensional schnelles Wachstum und ein Börsenwert von rund 100 Milliarden Dollar konnte das Unternehmen verzeichnen. Doch dieser Trend wurde durch den US-amerikanischen Hersteller Apple gestoppt, der eine neue Revolution im Smartphone-Geschäft einleitete. Von da an ging es für Blackberry steil bergab.

Microsoft, Xiaomi und Huawei an Übernahme interessiert

Mittlerweile ist von den einstigen Erfolgen nicht mehr viel übrig. Gerade einmal 1,6 Millionen Smartphones konnte der kanadische Technologie-Konzern im letzten Quartal absetzen. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass einige Hersteller aus der Branche mit einer Übernahme liebäugeln. Neuesten Berichten zufolge, sind der US-amerikanische Technologie-Gigant Microsoft und die beiden chinesischen Smartphone-Unternehmen Xiaomi und Huawei im Rennen. Konkretes bezüglich einer Akquisition gibt es bislang noch nicht. Doch nach Angaben von Experten könnte eine mögliche Übernahme schon relativ bald vollzogen werden.

Quelle

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.