Amazon: Verlust wegen Kindle Fire Investitionen?

Amazon Kindle FireOb Amazon an jedem verkauften Exemplar seines ersten Android Tablets verdient oder den Einstieg ins Tablet-Business subventioniert – dazu hört man je nach Protagonist höchst unterschiedliche Aussagen. Laut einem Artikel von Spiegel Online reagierten Aktionäre des Unternehmens schockiert auf die Nachricht, dass Amazon im vierten Quartal 2011 trotz gestiegenem Umsatz zum ersten Mal seit langer Zeit einen Verlust ausweisen könnte. Einzelne Stimmen glauben, dass Amazon beim Angriff auf den Tablet-Markt bis zu $10 je verkauften Amazon Kindle Fire drauflege, die man erst später durch den Verkauf digitaler Inhalte wieder ausgleichen wolle. Amazon selbst hatte hingegen gesagt, dass der Tablet-Verkauf von Anfang an kein Verlustgeschäft sei.

Amazon Kindle Fire Teaser

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.