Samsung Galaxy Nexus: Name fix & Daten?

Google NexusInzwischen kursieren wieder mehrere Bezeichnungen für das Super-Smartphone, das Google und Samsung zusammen am 11.10. beim nächsten Samsung Mobile Unpacked Event vorstellen werden. Laut der englischsprachigen Website BGR scheint es momentan sogar wahrscheinlicher, dass aus dem Google Nexus Prime das Samsung Galaxy Nexus wird. Und nicht nur das – auch sehr konkrete Details zu den technischen Daten wollen die Redakteure in Erfahrung gebracht haben. So wird das Smartphone Nexus-typisch auf die pure Android-Oberfläche setzen und keine 3rd-Party Oberfläche wie TouchWiz von Samsung verwenden.

Zum 4,65 Zoll Super AMOLED HD Display (Auflösung: 1280×720 Pixel) gab es ja bereits Spekulationen und Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) war bis auf die Versionsnummer auch kein Geheimnis mehr. Neu sind Informationen zu 32 GB internem Speicherplatz, einer 5,0 Megapixel Kamera auf der Rückseite und einer 1,3 Megapixel Kamera auf der Frontseite. Beim Prozessor soll es sich um einen 1,2 GHz Dual Core Prozessor handeln. Es lassen sich Videos in Full-HD Qualität aufzeichnen und wie beim Google Nexus S wird auch das Galaxy Nexus erneut über einen NFC-Chip (Near Field Communication) verfügen. WLAN wird in den Standards a/b/g/n unterstützt. Last, but not least soll das Smartphone mit nur 0,9 cm sehr dünn sein.

Google Nexus Prime Teaser

 

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.