Samsung antwortet auf Galaxy Tab 10.1-Stopp

SamsungSamsung hat auf die von Apple angestrengte einstweilige Verfügung reagiert, mit der das Landgericht Düsseldorf das Marketing und den Verkauf des Samsung Galaxy Tab 10.1 in der Europäischen Union mit Ausnahme der Niederlande temporär verboten hat. In einem der englischsprachigen Website Slashgear zugegangenen Stellungnahme zeigte sich der Director of Public Relations von Samsung, Kim Titus, enttäuscht von der Entscheidung des Gerichts. Man habe Samsung nicht mal das Recht eingeräumt, sich zum Sachverhalt selbst zu äußern.

Samsung werde aber alle Anstrengungen unternehmen, das Samsung Galaxy Tab 10.1 so schnell wie möglich in allen Märkten anbieten zu können, ergänzte der Samsung Sprecher.

Samsung Galaxy Tab 10.1 Teaser

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.