Milestone und Motopad – Motorola liebt Android

MotorolaMotorola Manager Chung Chul Jong ließ gegenüber Bloomberg verlauten, dass der Konzern auch zukünftig primär auf Smartphones mit Android Betriebssystem setzen wird. Es sei zwar nicht ausgeschlossen, dass weiterhin Geräte mit anderen Betriebssystemen (z. B. Windows 7) angeboten werden. Dennoch bleibe man klar auf Android fokussiert. Im letzten Quartal konnte Motorola knapp 3,8 Millionen Smartphones verkaufen, die meisten davon aus der Milestone bzw. Droid-Serie.

Neben dem Nachfolger der beliebten Smartphone-Marke hat man auch den Tablet-Markt im Blick und arbeitet am Motopad, welches mit Android 3.0 (Honeycomb) arbeiten soll. Da Android in für die Version besonders auf den Tableteinsatz optimiert wird, sei es die perfekte Version für das Motopad, sagte Jong.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.