Meizu MX6 erst in der zweiten Jahreshälfte

Meizu_MX5All diejenigen, die schon sehnsüchtig auf den Nachfolger des Meizu MX5 warten, müssen sich allem Anschein nach noch etwas länger gedulden. Das Device sollte den bisherigen Gerüchten zufolge im Zeitrahmen April bis Mai offiziell vorgestellt werden, aber jetzt werden die Stimmen lauter, die von einem Release in der zweiten Hälfte des Jahres 2016 ausgehen.

Das neuste Gerücht kommt dabei aus Meizus Heimatland China und falls sich dasselbe bewahrheiten sollte, wird man noch mindestens ein paar weitere Monate auf das Erscheinen des Geräts warten müssen.

Zu Meizus kommenden Smartphone selbst ist bis Dato noch recht wenig durchgesickert. Das MX6 (wie es aller Wahrscheinlichkeit nach heißen wird) soll laut der bisherigen Leaks mit MediaTeks Helio X20 SoC ausgestattet sein, das einen Zehnkernprozessor und die Mali-T880 MP4 GPU beinhaltet. Weiter wird demzufolge ein Display mit FullHD-Auflösung zum Einsatz kommen.

Weiter besitzt das Meizu MX6 laut der aufgetauchten Gerüchte 3 GB RAM und 32 GB internen Speicher. Auf der Rückseite befindet sich eine 21 MP-Kamera und auf der Vorderseite wird ein 8 MP-Sensor für Selfies und Video-Chats zur Verfügung gestellt. Der Akku hat eine Kapazität von 4000 mAh und als Betriebssystem ist Android 6.0 Marshmallow vorinstalliert.

Quelle

 

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.