Xiaomi verkauft im ersten Quartal 2016 14,8 Mio. Smartphones

XiaomiLaut Kevin Wang, Technologie-Experte bei IHS, hat der Hersteller Xiaomi im ersten Quartal des laufenden Jahres 14,8 Millionen Smartphones verkauft. Eingeschlossen sind dabei auch die Verkäufe, die außerhalb von China erfolgten.

Im selben Zeitraum des Jahres 2015 hat das Unternehmen mit 14,98 Millionen ungefähr dieselbe Anzahl von Smartphones verkaufen können. Zwar handelt es sich dabei mit Sicherheit nicht um das Wachstum, dass sich das Unternehmen erhofft hatte – es ist allerdings auch ein alles andere als schlechtes Ergebnis. Das selbstgesteckte Ziel von 80 Millionen verkauften Devices konnte Xiaomi im Jahr 2015 trotz allem nicht erreichen – am Ende waren es „nur“ 70 Millionen Smartphones.

Der Hersteller ist mit dem Mi 5 und dem Redmi 3 Pro mit sehr starken Produkten in das Jahr 2016 gestartet und auch das kommende 6,4“ Xiaomi Max wird schon jetzt als interessante Erweiterung der Produktlinie des Unternehmens gehandelt.

Quelle

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.