Meizu Pro 6 mit 6 GB und Exynos-Prozessor?

MeizuDas neuste von zahlreichen Gerüchten um Meizus kommenden Flaggschiff Pro 6 deutet darauf hin, dass das Smartphone mit stolzen 6 GB RAM ausgestattet sein soll und in der zweiten Hälfte des laufenden Jahres erscheinen wird.

Meizu_Pro_5

Laut des chinesischen Berichts wird das Pro 6 dabei der Nachfolger des Exynos-angetriebenen Flaggschiffs aus dem letzten Jahr – dem Pro 5 (siehe Foto) – sein. Diesmal wird es aber mehrere verschiedene Varianten geben, die sich hinsichtlich ihres Speichers – sowohl RAM als auch ROM – unterscheiden.

Das High-End-Modell des Pro 6 soll mit 128 GB und 6 GB RAM ausgestattet sein, wohingegen die Standard-Variante 64 GB internen Speicher und 4 GB RAM zur Verfügung stellen soll. Leider scheint Meizu in der kommenden Smartphone-Runde keine Verbesserung des Bildschirms zu bringen und setzt nach wie vor auf eine 1080p-Auflösung – 3D Touch ist aber noch nicht vom Tisch und ist weiterhin eines der möglichen Features des Pro 6.

Darüber hinaus wird erwartet, dass Meizus Pro 6 mit dem Exynos 8890-Prozessor ausgestattet sein wird, das heißt genau mit dem Chipsatz, der auch die neusten Samsung-Devices – das Galaxy S7 und das Galaxy S7 edge – antreibt. Abgesehen davon soll das Pro 6 eine Schnelladefunktion sowie Hi-Fi 3.0 besitzen und Meizus MBack 3.0 Software sowie das Flyme 6.0 OS mit an Bord haben.

Trotz allem gibt es bis Dato keine offizielle Ankündigung des Pro 6 – bis dahin dürfte es aber nicht mehr allzu lange dauern. Das Pro 5 wurde von Meizu im Mai 2015 vorgestellt und ein ähnlicher Zeitrahmen wird auch für die Präsentation des Pro 6 erwartet.

Quelle

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.