LG K8 und LG K5 erscheinen in dieser Woche

LG_K8_K5

LG erweitert seine K-Serie um zwei neue Devices – das K5 sowie das K8. Beide Smartphones sind mit einem 5“Display ausgestattet. „Das K8 und das K5 sind ideal für alle, die nach einem Smartphone im schicken Design und gleichzeitig einem günstigen Preis suchen“, teilt Juno Cho (President und CEO von LG Electronics Mobile) mit.

Die beiden Devices werden noch im Laufe der Woche in den Handel kommen. Das LG K8 (das im Februar angekündigt wurde) wird in Asien, Afrika, im Nahen Osten, den GUS-Staaten und Lateinamerika erscheinen. Das LG K5 wird in weniger Märkten veröffentlicht. Hierzu gehören Europa, die GUS-Staaten sowie Lateinamerika (in Mexiko läuft das Gerät dann unter dem Namen Q6).

LG K5

Das LG K5 hat ähnlich wie das LG G4 einen „Metall-Look“. In Wirklichkeit handelt es sich dabei allerdings um ein Plastikgehäuse, das optisch den Anschein von gebürstetem Aluminium erweckt. Das Device wird in den Farben Gold, Silber und Titan erscheinen und das 5“-Display erhält eine Auflösung von 480 x 854 Bildpunkten.

Des Weiteren hat das Smartphone einen 1,3 GHz Vierkern-Prozessor sowie 1 GB RAM mit an Bord. Der interne (per microSD-Karte erweiterbare) Speicher beträgt 8 GB und als Betriebssystem ist Android 5.1 Lollipop vorinstalliert. Das LG K5 unterstützt die Verbindungmöglichkeiten 3G, Wi-Fi b/g/n sowie Bluetooth 4.1.

Auf der Rückseite des Smartphones befindet sich ein 5MP-Kamera und für Selfies wird ein 2 MP-Sensor inklusive Gestensteuerung zur Verfügung gestellt.

LG_K8_Front

LG K8

Das LG K8 ist das hochwertigere der beiden Modelle und besitzt einen 5“-Screen mit 720p-Auflösung. Das Kamerasetup besteht aus einem 8MP-Sensor auf der Rück- und einem 5 MP-Sensor auf der Vorderseite. Das Display ist mit einem 2,5 D Arc-Glass bedeckt und die Rückabdeckung erscheint im gewohnten Design der G-Serie (mit identischer Anordnung der Knöpfe für laut/leiser sowie ein/aus und der bekannten gewebeartigen Struktur der Oberfläche).

LG_K8_Back

Das LG K8 erhält zwar die neuere Android-Version, aber dennoch denselben 1,3 GHz-Prozessor. 1,5 GB RAM kommen in den Modellen für Europa und Nordamerika zum Einsatz und 1 GB RAM in den Geräten, die für den südafrikanischen Markt bestimmt sind. Die Verbindungsoptionen des K8 sind LTE, Wi-Fi b/g/n sowie Bluetooth 4.2.

Quelle

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.