LG G5 erhält Always-On-Display

LG_G5_Always_OnLetzte Woche hatte LG der Welt bereits verkündet, dass das neue Flaggschiff G5 am 21. Februar auf dem MobileWorldCongress 2016 offiziell vorgestellt wird – darüber hinaus gab es allerdings keine Angaben zu den technischen Daten oder nähere Details. Heute hat das Unternehmen nun eines der Features verraten, die das G5 mit an Bord haben wird – den „Always ON“ Displaymodus. Mit Hilfe dieser Funktion kann der User eingegangene Benachrichtigungen (wie verpasste Anrufe, Mitteilungen oder E-Mails) sehen, ohne dafür das komplette Display einschalten zu müssen.

Dieses Always-On-Feature ist in leicht abgewandelter Form auch schon bei anderen Herstellern zu finden. Motorola nennt die Funktion Active Display und bei Googles neusten Nexus-Geräten läuft sie unter dem Namen Ambient Display. Aller Wahrscheinlichkeit nach soll ein derartiger Display-Modus auch beim Galaxy S7 und Galaxy S7 edge zur Verfügung gestellt werden – die beiden kommenden Devices von Samsung werden zudem am selben Tag vorgestellt wie das LG G5.

Das Titelbild zeigt die Funktionsweise des seitens LG angekündigten Always-On-Features und gibt darüber hinaus auch einige Hinweise auf den Formfaktor des kommenden Smartphones. Die bisher geleakten Grafiken und Render könnten demnach durchaus korrekt gewesen sein.

Des Weiteren ist die Rede davon, dass sich das LG G5 deutlich von seinen Vorgängern G4 und G3 unterscheiden wird. Das Smartphone soll beispielsweise ein Gehäuse aus Metall erhalten, einen Fingerabdrucksensor sowie eine duale Rückkamera.

Quelle

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.