Oppo verkauft in 2015 50 Mio. Handys

Oppo

Der chinesische Hersteller Oppo hat in einem Bericht bekannt gegeben, im Jahr 2015 an die 50 Mio. Smartphones verkauft zu haben. Diese Zahl entspricht tatsächlich auch genau dem, was Zulieferer aus Taiwan und China bereits Ende 2014 prognostiziert hatten.

In dem Artikel wird zudem verraten, dass ungefähr 15 Mio. verkaufte Geräte allein auf die Devices R7, R7s und R7 Plus entfallen. Laut Oppo waren darüber hinaus die Smartphones mit einem Preis zwischen € 280,- und € 420,- die Top-Seller des Unternehmens.

Der ebenfalls sehr bekannte chinesische Hersteller Xiaomi brachte es im Jahr 2015 auf einen Absatz von 70 Mio. Smartphones. Bei Meizu und LeTV (jetzt LeEco) waren es im genannten Zeitraum 20 Mio. bzw. 4 Mio. Devices. An der Spitze steht allerdings mit 100 Mio. verkauften Geräten das Unternehmen Huawei.

Quelle

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.