Bild zum Nokia C1 geleakt?

Nokia_C1Nokia soll im Jahr 2016 sein großes Comeback als Smartphone-Hersteller feiern – und das im großen Stil. Heute sind auf dem chinesischen Twitter-Pendant Weibo erste Bilder eines Devices aufgetaucht, die angeblich das Nokia C1 zeigen sollen.

Leider ist es allerdings nur sehr schwer möglich anhand des geleakten Fotos an die Echtheit desselben zu glauben – vor allem bei genauerer Betrachtung. Zunächst einmal – und hier sinkt die Wahrscheinlichkeit des Ganzen schon deutlich – sind die Tasten des Smartphones auf ziemlich seltsame Art und Weise angeordnet. Die Taste zum Einschalten des Geräts befindet sich beispielsweise oben rechts am Gehäuserahmen. Berücksichtigt man die Größe des Smartphones ist die Positionierung des Buttons sehr ungeschickt, denn dadurch kann man ihn deutlich schwerer erreichen. Dasselbe gilt für die Lautstärkeregelungstaste – sie erscheint zum einen zu klein und zum anderen zu hoch positioniert um eine Bedienung mit nur einer Hand zu ermöglichen.

Das Bild als solches sieht zudem eher unwirklich und konstruiert aus. Am häufigsten wurde seit der Enthüllung desselben über die Inhalte der beiden gezeigten Screens berichtet. Das eine Bildschirmfoto zeigt einen Android-Hintergrund (der unverkennbare Züge von Nokias Z Launcher trägt) – das andere deutet auf Windows als Betriebssystem hin. Dadurch wird angedeutet, dass man beim C1 die Wahl haben wird welches OS man verwenden möchte. Gerüchten zu Folge soll das Smartphone zudem beim chinesischen Auftragshersteller Foxconn produziert werden.

Das Fazit des Ganzen? Das geleakte Bild lässt schon sehr stark daran zweifeln, dass es sich hierbei wirklich um eine Abbildung des Nokia C1 handelt. Dass Foxconn als Unternehmen für die Herstellung des Smartphones in Betracht gezogen wird und die Möglichkeit besteht zwischen Android und Windows als Betriebssystem zu wählen ist hier schon wesentlich wahrscheinlicher. In jedem Fall wird es allerdings noch einige Zeit dauern bis man ein neues Nokia-Smartphone zu Gesicht bekommen wird, denn aufgrund der Übernahme durch Microsoft kann aus vertragsrechtlichen Gründen erst Ende 2016 ein neues Smartphone unter dem Namen Nokia auf den Markt gebracht werden.

Quelle

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.