Samsung patentiert biegbares Smartphone-Display

Foldable_DisplaySamsung soll Gerüchten zu Folge im Jahr 2016 ein einzigartiges Smartphone – mit biegbarem Display – vorstellen. In jedem Fall befindet sich ein derartiges Gerät derzeit in der Entwicklungsphase. Zumindest den Leaks zu Patentanmeldungen nach zu urteilen, die (schemenhaft) mehrere unterschiedliche Möglichkeiten darstellen, wie Samsung das technische Novum zu Stande bringen will. Heute wurde in diesem Zusammenhang von „Patently Mobile“ die im Titelbild gezeigte Darstellung veröffentlicht. Auf dieser wird ein biegbares Smartphone gezeigt, das mit Hilfe eines Scharniers in der Mitte geöffnet und geschlossen werden kann.

Trotzdem handelt es sich dabei nicht um ein Klapphandy. Vielmehr kommt hier ein maschenartiges Gewebe zum Einsatz, das zum Schutz eines biegbaren AMOLED Displays angebracht ist. Das Device wird durch das besagte Scharnier in der Mitte in zwei Hälften geteilt. Bei der Funktionsweise des Scharniers handelt es sich um einen Federmechanismus – also eigentlich um eine etwas in die Jahre gekommene Mechanik und nicht unbedingt das, was man in einem Hi-Tech-Device erwartet hätte.

Samsung hat dieser Patent bereits im dritten Quartal 2014 angemeldet – also nicht erst „vor Kurzen“ – und könnte sich dadurch mit Hilfe einer verbesserten Technik bereits in einem Entwicklungsstadium befinden, in dem eine Massenfertigung durchaus im Bereich des Möglichen liegt. Natürlich nur unter der Annahme, dass Samsung auch wirklich an dem Projekt arbeitet und es nicht zu Gunsten einer der anderen im Haus laufenden Entwicklungen bereit ad acta gelegt hat. Trotzdem sieht das Schaubild einem bereits früher von Samsung gezeigten Device-Prototyp sehr ähnlich. Zum Vergleich in Folge erneut das Bild des Modells:

Foldable_Display_II

Berichten zu Folge befindet sich ein biegbares Smartphone – in welcher Form oder Gestalt es am Ende auch immer kommen wird – mit einer Konfiguration, die einen Snapdragon 620 oder 820 Chipsatz, 3 GB RAM und einen Micro-SD-Karten-Slot beinhaltet, bereits in der Testphase. Das Release-Datum wird aller Wahrscheinlichkeit irgendwann im nächsten Jahr sein – vorausgesetzt Samsung hat bis dahin die Entwicklungsphase des biegbaren Smartphones abgeschlossen um damit einen Übergang in die (Massen-) Produktionsphase zu ermöglichen.

Quelle

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.