Smartphone von Nextbit wird am 1. September vorgestellt

Nextbit

Vor einigen Wochen gab es bereits Gerüchte um ein neues Android-Smartphone von Nextbit und Cyanogen. Jetzt wurde bekannt, dass das Handy schon am 1. September vorgestellt werden soll und laut unternehmenseigener Aussage „friggin` awsome“ („der absolute Hammer“) sein wird. Das Unternehmen verspricht zudem, dass das Device die neue Premium-Klasse unter den Android-Geräten, die zwischen $300 und $400 liegen, darstellen wird. In diesen Bereich fallen derzeit Handys wie das OnePlus 2 oder das Motorola Moto X Style. Anders als die meisten Smartphones, die Googles Open-Source Betriebssystem verwenden, soll dieses Modell mit der Zeit immer besser werden und sich immer mehr an seinen Nutzer anpassen.

Eines der Features, auf die das Unternehmen damit anspielt, ist der zur Verfügung gestellte Cloud-Speicher, der dem gedeckelten internen Speicher ein Ende setzt. Im Gegensatz zu dem ganzen „Gequatsche“ der anderen Start-Ups, hat Nextbit aber auch die Mitarbeiter, die notwendig sind um das Gesagte in die Tat umzusetzen. Der Chief Product Officer des Unternehmens, hat maßgeblich zum Designkonzept der HTC One Serie beigetragen und der CEO, Tom Moss, ist gleichzeitig einer der Gründer von Cyanogen.

Moss teilte mit, dass seit geraumer Zeit an der Hardware gearbeitet wird. Ungefähr genau vor einem Jahr gab es Berichte zu einem „richtig coolen“ Mobilfunkgerät, das das Unternehmen gerade anfertigt. Ein Jahr später ist es nun „der absolute Hammer“. Am 1. September wird man schließlich die Früchte dieser Arbeit tatsächlich auch zu Gesicht bekommen. Mit Cyanogen als Partner kann Nextbit zudem die Hardware optimal an die Software anpassen – und umgekehrt.

Unsere volle Aufmerksamkeit ist Nextbit bereits sicher und wir freuen uns das Ergebnis der ganzen Arbeit, die das Unternehmen in ihr neues Smartphones gesteckt hat, endlich auch zu sehen zu bekommen. Der 1. September ist schon rot markiert und wir werden direkt in Folge über die genauen Details des Smartphones berichten.

Quelle

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.