Google veröffentlicht vier preisgünstige Chromebooks

Google hat vor kurzem vier neue Chromebooks vorgestellt, die in Zusammenarbeit mit ASUS, Haier und Hisens entwickelt wurden. Vor allem der niedrige Preis der Chromebooks kann sich sehen lassen.

ASUS Chromebook C201In Kooperation mit den Unternehmen ASUS, Haier und Hisens hat der Suchmaschinen-Gigant Google vier neue Chromebooks auf den Markt gebracht. Das prominenteste unter den vier Geräten nennt sich ASUS Chromebook Flip. Das Besondere an diesem Netbook ist der leichte Wechsel zwischen Tablet und Netbook.

Chromebook Flip, Chromebook C201, Hisense Chromebook und Haier Chromebook 11

Des Weiteren besitzt das Chromebook Flip ein 10,1-Zoll in der Diagonale gemessenes Display, welches um 360 Grad rotiert werden kann. Bei der Transformation vom Netbook zum Tablet muss erwähnt werden, dass das Display nicht, wie es bei anderen Produkten der Fall ist, von der Tastatur gelöst werden kann. Viel mehr wird die Tastatur nach hinten gestülpt, so dass das Gerät einem Tablet gleichkommt.

Die anderen drei Modelle heißen ASUS Chromebook C201, Hisense Chromebook und Haier Chromebook 11. Aus Sicht der Hardware sind die Netbooks eher grundlegend ausgerichtet und bieten keine Marktinnovationen. Zur Ausstattung zählt eine interne Speicherkapazität von 16GB und ein MicroSD-Slot, mit dem zusätzliche Speicherkapazitäten generiert werden können. Der Arbeitsspeicher beträgt 2GB RAM.

Preise

Die Chromebooks trumpfen zwar nicht mit der besten und innovativsten Technik, können aber dennoch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Das Chromebook Flip kostet rund 230 Euro. Das ASUS Chromebook C201 wird für rund 140 Euro auf den Markt kommen, während das Hisense Chromebook und das Haier Chromebook 11 rund 120 Euro kosten werden.

Quelle

No Responses

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.