Magic 2015- jetzt für Android erhältlich

Ein wenig Magie schadet nie. Spätestens seit Harry Potter wissen wir das. Umso besser wird es, wenn man die Magie nun auch aufs Tablet übertragen kann. Die Rede ist natürlich vom Sammelkartenspiel „Magic“ Ausgabe 2015. Dabei duellieren sich zwei Zauberer mit Flüchen oder beschwören Kreaturen auf, die für sie kämpfen. Auf jeder Karte befindet sich entweder ein Zauberspruch oder einer der vielen Vampire, Drachen und andere Fantasy-Gestalten.

Ziel des Spieles ist, die Lebenspunkte des Gegners von 20 auf 0 zu senken, bevor der es bei den Eigenen geschafft hat.

Neulinge werden durch ein Step-by-Step Tutorial in das komplexe Regelwerk eingeführt. Die Geschichte ist nicht sonderlich innovativ: Als alleinkämpfender Zauberer erkundet man eine dunkle Welt und stellt sich verschiedensten Gegnern in einem Kartenduell, während man den Antagonisten Garruk jagt. Jedoch geht es bei diesem Spiel genau wie bei seinem analogen Vorbild um das Sammeln von Karten. Nach einem Sieg erhält man ein zufälliges Kartenpaket, mit denen man das eigene Deck optimieren kann.

Die fünf Farben der Magic-Welt sind Grün, Schwarz, Blau, Rot und Weiß. Jede Farbe steht für eine andere taktische Maßnahme. Beispielweise steht Weiß für Heilung und Rot für aggressiven Angriff. Natürlich hat jede Farbe und somit jede Taktik Vor- und Nachteile, die es schlaufüchsig auszugleichen gilt.

Neben Kampagnen gibt es auch den Multiplayermodus, der höchstwahrscheinlich für die meisten der Fokus sein wird. Auch hier gibt es Karten als Belohnungen.

Das wohl einzige Manko bleibt die Steuerung. Trotz steril gehaltener Gestaltung ist das Spielfeld unübersichtlich, was neben teils intuitiven, teils sinnfreien Steuerungen zu einem Minuspunkt wird.

Für alle, die nicht die Geduld aufbringen Karte um Karte zu sammeln, gibt es die Kapitelkarten für 4,49€ oder die Gesamtsammlung für 17,99€.

Das Spiel sowie den ersten Abschnitt der Kampagne sind kostenlos, für die weiteren Abschnitte sowie den Multiplayermodus muss man zahlen. Jedes der weiteren vier Kapitel kostet 2,69€. Hat man sich aber eins gekauft, ist der Multiplayermodus automatisch freigeschaltet.

Wahrscheinlich braucht es noch einige Anläufe, bis die Digitalversion an das analoge Spielerlebnis herankommt, aber immerhin kann der Wind in diesem Fall keine Karten vom Tisch wehen.

Quelle: andoidcentralmagic_2015

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.