ICS für Transformer Prime im Januar, Bootloader

ASUS Eee Pad Transformer PrimeHeute hat sich ASUS über seine Facebook-Seite zu zwei aktuellen Themen geäußert, die vielen ihrer Kunden offensichtlich unter den Nägeln brennen. Daher sollte das Statement von ASUS für glückliche Gesichter sorgen. Denn zum eine bestätigte das Unternehmen, dass man schon ab dem 12.01. mit der Auslieferung des Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) Updates für das ASUS Eee Pad Transformer Prime beginnen werde. Die Bootloader-Sperre des Tablets erklärt ASUS damit, dass Anbieter von Inhalten wie Musik oder Videos (z. B. Google Movies) die Berechtigungen per DRM steuern und durch das Rooten des Geräts könne das DRM-System nicht mehr zuverlässig verwendet werden.

Außerdem enthalte der Rooting-Prozess viele Gefahren, die für eine komplette Zerstörung des Systems sorgen könnten. Um aber dem Wunsch der Kunden nachzukommen, werde man demnächst ein Tool zum Entsperren des Bootloaders bereitstellen. Die Nutzung des Tools sorge allerdings gleichzeitig dafür, dass die Garantie für das Tablet erlischt und Dienste wie Google Movies nicht mehr verwendet werden können. Über die Meldung von ASUS hatte die US-Website Android Authority berichtet.

ASUS Eee Pad Transformer Prime Teaser

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.