Amazon steigert Kindle Fire-Produktion deutlich

Amazon Kindle FireHeute morgen hat Amazon die Quartalszahlen für das dritte Quartal 2011 veröffentlicht und einen Ausblick auf das vierte Quartal gegeben, in dem das Unternehmen zum ersten Mal seit langer Zeit wieder einen Verlust haben könnte. Doch Amazon-Gründer Jeff Bezos hatte auch – zumindest aus seiner Sicht – positive Nachrichten zu vermelden. Die Zahl der aktuellen Vorbestellungen für das Amazon Kindle Fire fielen nämlich so gut aus, dass man die Produktionsmenge um mehrere Millionen Einheiten steigern müsse. Dies berichtest die US-Website Android Central.

Wenn Amazon tatsächlich mit jedem verkauften Kindle Fire einen positiven Deckungsbeitrag erzielt, ist dies auf jeden Fall eine hervorragende Nachricht. Schließlich hat noch kein Käufer und so gut wie kein Journalist das Android Tablet schon mal in der Hand gehabt. Sollte Amazon hingegen zu Beginn auf Subventionen beim Verkaufspreis setzen, könnte der drohende Unternehmensverlust im kommenden Quartal noch höher ausfallen als von den Aktionären befürchtet.

Amazon Kindle Fire Teaser

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.