Benchmarktest zu ASUS Smartphone aufgetaucht

ASUS LOGO

Mittelklasse-Smartphones werden stetig besser, günstiger und gleichzeitig auch deutlich zuverlässiger. Aus diesem Grund greifen preisbewusste Kunden immer häufiger zu Devices aus dieser Kategorie. Einer der Platzhirsche in diesem Bereich ist das ASUS ZenFone und allem Anschein nach wird es schon in Kürze den Release eines neuen Modells der Reihe geben, denn der Benchmarktest zu einem neuen Smartphone des Unternehmens ist auf GFXBench aufgetaucht.

Interessanterweise gibt es bei dem Test Informationen zu gleich zwei Modellen – Z010DD und Z012D. Die Wahrscheinlichkeit, dass es sich bei den kommenden Smartphones also um verschieden Varianten des ZenFone 3 handelt, steigt allein durch diese Angabe schon deutlich, denn die Bezeichnungen für die unterschiedlichen Ausprägungen des ZenFone 2 waren damals Z008 und Z00AD. Zudem erwähnenswert ist, dass ASUS in den beiden neuen Devices auf SoCs von Intel verzichtet und ab sofort Chipsätze aus dem Hause Qualcomm bevorzugt werden.

Das Z012D ist laut des Tests das Device mit den besseren Spezifikationen, denn hier kommen ein 5,5“-Display mit 1080p-Auflösung und der Snapdragon 650 zum Einsatz. Des Weiteren werden 3 GB RAM, eine 12 MP Rückkamera und eine weitere mit 5 MP auf der Vorderseite zur Verfügung gestellt. Das Z010DD erhält das im Vergleich größere Display (5,9“), allerdings mit lediglich 720p die etwas schwächere Auflösung. Angetrieben wird das Gerät vom Snapdragon 615 und auch hier sind 3 GB RAM mit an Bord.

Unter der Annahme, dass die Preise in etwa identisch mit den bisherigen Geräten der ZenFone-Reihe sind, wird der Kostenpunkt zwischen $200 und $300 liegen. Wann die neuen ASUS Devices genau vorgestellt werden oder in den Handel kommen ist bis Dato aber noch nicht bekannt.

Quelle

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.