Huawei P9 könnte im März erscheinen

Gerüchten zufolge kommt das Huawei-Flaggschiff P9 im März 2016 auf den Markt. Das Gerät wird voraussichtlich mit einem kurvigen Display und Android 6.0 Marshmallow in die Läden kommen.

Huawei LogoEinem Bericht der Technik-Website Mobile-Dad zufolge könnte der chinesische Smartphone-Produzent Huawei das Huawei P9 im März 2016 auf den Markt bringen. Damit würde das Smartphone knapp ein Jahr nach dem Launch des Vorgängers – dem Huawei P8 – in den Läden erscheinen.

Einige Specs bereits geleakt

Das Huawei P9, das unter dem Codenamen IP03 bekannt ist, wird Gerüchten zufolge ein 5,2-Zoll Display besitzen. Das Besondere an dem Bildschirm könnte das „Curved Design“ sein. Die Auflösung des Neulings ist bislang nicht bekannt. Aller Voraussicht nach wird das P9 von einem hauseigenen Octa Core Kirin 950 Prozessor angetrieben werden. Außerdem ist, wenn man den bisherigen Informationen Vertrauen schenken darf, der Einsatz eines Fingerabdruck-Sensors ziemlich wahrscheinlich.

Unter der Haube wird das Gerät wohl einen Arbeitsspeicher von 4 GB RAM besitzen. Des Weiteren ist bekannt, dass die Rückkamera mit einer modernen Autofokus-Technologie ausgestattet sein wird. Einer weiteren Quelle zufolge, wird das P9 mit Android 6.0 Marshmallow laufen.

Bekommt das Huawei P9 einen großen Bruder?

Außerdem liegt die Vermutung nahe, dass das P9 einen großen Bruder bekommen könnte – das sogenannte Huawei P9 Max könnte mit besseren Specs über die Ladentische gehen. Gerüchten zufolge wird das Display 6,2-Zoll in der Diagonale messen und eine Bildschirmauflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln besitzen.

Quelle

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.