Pepsi bringt Android-Phablet

Pepsi_p1

Vor einigen Tagen sind vermeintliche Beweise auf einem Weibo-Kanal namens „Pepsi Phone“ aufgetaucht, die besagen, dass eine chinesische Zweigniederlassung von Pepsi ein Smartphone herausbringen wird. Zu diesem Zeitpunkt hat sich die Information mehr als weit hergeholt angehört, denn welcher Zusammenhang sollte zwischen Pepsi und Mobiltelefonen bestehen? Wie sich herausgestellt hat, muss an dem Ganzen allerdings doch etwas dran sein, denn Pepsi hat heute morgen gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters genau diese Gerüchte offiziell bestätigt.

Leider hat sich der Pressesprecher von Pepsi nicht dazu hinreißen lassen, genauere Details zum Eintritt des Unternehmens in den Smartphonemarkt mitzuteilen. Bekannt gegeben wurde aber, dass Pepsi die Linzenz zur Verwendung des Firmennamens /-logos an einen Smartphonehersteller vergeben und das neue Device nur in China erscheinen wird.

Zum Smartphone selbst hüllt sich Pepsi ebenso in Schweigen. Laut Gerüchten soll das Device aber den Namen Pepsi P1 erhalten, ein Phablet der Mittelklasse sein und Android 5.1 Lollipop mit an Bord hat. Des Weiteren besitzt das Gerät laut den Spekulationen ein 5,5“-Display mit einer Auflösung von 1080 x 1920 Pixeln, einen 1,7 GHz MediaTek MT6592 Chipsatz gepaart mit 2 GB RAM, 16 GB internen Speicher, eine 13 MP Rückkamera, eine weitere mit 5 MP auf der Vorderseite sowie einen Akku mit 3000 mAh.

Angeblich soll das Pepsi P1 für umgerechnet $205 angeboten werden. Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, wird Pepsi das Device zudem schon am 20. Oktober offiziell vorstellen. In Folge wird sich zeigen, ob Pepsis Marketing-Strategen die Verbindung zwischen Limonade und Smartphones so gut herstellen können, dass tatsächlich einige der Phablets verkauft werden.

Quelle

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.