Bringt Amazon im Herbst ein supergünstiges 6“-Tablet?

Amazon Kindle Fire Teaser

Amazons Bemühungen im Tablet-Bereich haben bis dato deutlich mehr Früchte getragen, als das bei Smartphones der Fall war. Die Kindle-Fire-Reihe hat sich durch starke Features in Verbindung mit moderaten Preisen durchaus einen Namen gemacht – aber laut dem Wall Street Journal geht es sogar noch günstiger. In dem Artikel wird über den Release eines neuen Amazon-Tablets berichtet, das diesen Herbst erscheinen soll. Details zum neuen Device gibt es praktisch keine – außer, dass es angeblich für den unglaublichen Preis von nur $50 angeboten werden soll.

Das derzeitige Kindle Fire HD 6 Tablet ist für etwa $ 100 erhältlich. Für einen Preis von $50 könnte Amazon allerdings sehr schnell einen großen Teil des Marktes erreichen – vor allem jene Kunden, die keine High-End Devices benötigen und lediglich grundlegenden Anforderungen an ein Tablet stellen. Zwar liegen zu den genauen technischen Daten noch keine Informationen vor, aber um bei dem genannten Preis kostendeckend arbeiten zu können, muss wohl zweifelsohne der ein oder anderer Abstrich gemacht werden – die Chancen für ein HD-Display oder eine ordentliche Rechenleistung des Prozessors gehen damit gegen 0.

Viel wahrscheinlicher ist ein Device mit niedrig auflösenden Display, lediglich ein paar Features und ein am unteren Ende angesiedelter SoC, der all diese Dinge am laufen hält. Allerdings hat mit Sicherheit jeder zumindest eine Person im Bekanntenkreis, die ihr iPad oder Android-Tablet, mit technischen Daten im High-End-Bereich, hauptsächlich zum Sudokuspielen, für E-Mails oder zum Surfen im Web verwendet – alles Dinge, die ein Amazon-Device mit Minimalausstattung ebenfalls leisten kann – wahrscheinlich sogar noch mehr.

Abgesehen von der Versorgung der Einstiegsklasse könnte Amazon gleichzeitig aber auch ein neues 8“- oder 10“-Tablet vorstellen. Natürlich nur unter der Annahme, dass der Einzelhandelsgigant– trotz der sehr gut dokumentierten Mängel des Fire Phones – weiterhin im Markt für High-End-Hardware mitmischen möchte. Im Februar 2014 gab es darüber hinaus Berichte, dass Amazon ein Smartphone für $25 herausbringen will, das unter dem Firefox OS läuft. Das Vorhaben ist letztendlich allerdings im Sand verlaufen und wir können nur hoffen, dass dem supergünstigen Tablet nicht das selbe Schicksal widerfahren wird.

Quelle

 

No Responses

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.