Probleme mit S-Pen bei Samsungs Galaxy Note 5

Galaxy_Note_5_S-Pen_Problem

Bevor es das Samsung Galaxy Note 5 gab, waren alle Modelle der Galaxy Note Reihe so konzipiert, dass ein falsches Einlegen des S-Pen in das Smartphone – mit der Oberseite des Pens zuerst – nicht möglich war. Zusammen mit dem Note 5 hat Samsung aber ein neues Auswurfsystem für den Stylus vorgestellt und mit dieser neuen Technologie ist leider auch der Sicherheitsmechanismus, der verhindert hat den S-Pen falsch herum einzulegen, verloren gegangen.

Das große Problem für die Besitzer des Galaxy Note 5 ist deshalb jetzt, dass das versehentliche, falsche Einlegen des S-Pen das Smartphone dauerhaft beschädigen kann. Entweder ist der Stylus für immer im Gehäuse festgeklemmt oder der Mechanismus um den Pen auszuwerfen wird beschädigt und kann nicht mehr verwendet werden. Egal welcher Fehler auftritt, das Feature des Smartphones: die Erkennung des S-Pen wird nicht mehr funktionieren und damit wird die Freude über und am Device sehr stark sinken.

Wenn ihr also ein Galaxy Note 5 besitzen solltet hier der folgende Hinweis für euch: achtet darauf, dass der S-Pen korrekt in das Gehäuse zurückgelegt wird. Noch wichtiger ist es ein Auge auf die Personen zu haben, denen man sein Smartphone kurz geliehen hat, da sie evtl. mit dem Problem nicht vertraut sind. Hierzu gehören natürlich auch Kinder, die unter Umständen nicht wissen (können) welcher Schaden entstehen kann, wenn der S-Pen falsch herum in das Gehäuse zurückgelegt wird.

Quelle

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.