Samsungs 7 Gründe warum Phablets einfach besser sind

Samsung_13.August

Nachdem eine schier unendliche Zahl an Gerüchten vorangegangen ist, hat Samsung es nun bestätigt – das Galaxy Note 5 wird am 13. August vorgestellt. Zum einen durch die Notiz „Note the Date“ – zum anderen mit der gezeigten Skizze des anstehenden Phablets (siehe Titelbild). Wie sich herausgestellt hat, gibt sich Samsung aber nicht alleine damit zufrieden, die Neugier auf das Galaxy Note 5 noch vor der offiziellen Ankündigung zu schüren. Das Unternehmen hat jetzt 7 Gründe gepostet, warum Phablets die bessere Wahl darstellen – ganz offensichtlich Samsungs Vorstellung von einer Steigerung des Hypes um das Galaxy Note 5, kurz vor der offiziellen Bekanntgabe.

Der Titel des Blogs ist „7 Reasons why bigger is better“ (7 Gründe warum größer besser ist). Der Beitrag beschreibt die wachsende Bedeutung von Smartphones mit großen Displays (sogenannten Phablets) sowie deren Vorteile gegenüber normalgroßen Handys. Samsung hat dabei scheinbar ein besonderes Interesse daran, Phablets im Allgemeinen zu promoten: auch wenn das Unternehmen nicht das erste war, das ein Smartphone mit großen Display hergestellt hat, wurde das Galaxy Note – damals im seinem Erscheinungsjahr 2011 – oft als das „erste“ Phablet angesehen, das auch tatsächlich Sinn ergeben hat.

Samsung führt nun in seinem (hype-schürenden) Blog-Post 7 Gründe auf, die ausgehend von einem größeren Display, direkt hin zu einem besseren Gesamterlebnis führen. Nicht überraschend ist also, dass der Begriff „Video“ gleich 2 Punkte für sich beanspruchen kann. Ein größeres Display ist laut Samsung nicht nur besser dazu geeignet um Filme und Videos anzusehen – das Unternehmen beschreibt auch die Wichtigkeit des größeren Suchers, wenn man Videos oder Photos aufnehmen möchte. Samsung weist außerdem auf Handyspiele hin, die auf Phablets nicht nur ein umfassenderes Spielerlebnis bieten können, sondern außerdem auch den nötigen Platz für die Steuerungsbereiche auf dem Display bereitstellen.

Begeistert ist das Unternehmen zudem von der Möglichkeit, sich mehr Inhalt auf nur einer Seite anzeigen zu lassen. Das bringt sowohl offensichtliche Vorteile beim Surfen auf Seiten sozialer Netzwerke, als auch beim Lesen von e-books oder längeren Online-Artikeln. Ein weiterer Vorteil, der seitens Samsung betont wird, ist die Möglichkeit der effizienteren text- und zeichenbasierten Kommunikation.

Samsung erwähnt – von sehr wenigen Ausnahmen abgesehen – in seinem ganzen Artikel nicht ausdrücklich seine Galaxy-Note-Produkte. Eine dieser Ausnahmen ist der direkte Hinweis auf die Vorteile, die der S-Pen (Stylus) der Galaxy-Note-Reihe für die geschäftliche Nutzung des Smartphones bringt. Eher indirekt ist der Verweis beim Erwähnen der Tatsache, dass große Displays in zwei separate Bereiche aufgeteilt werden können, um echtes Multitasking zu erreichen – praktisch das Aushängeschild-Software-Feature der Galaxy-Note-Reihe überhaupt.

Quelle

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.