Plant BlackBerry sein erstes Android-Smartphone?

BlackBerry-rumored-to-launch-a-slider-phone-based-on-Android-this-fall.jpgStimmen die Gerüchte, die jetzt bei Re/Code aufgetaucht sind, wird BlackBerry noch in diesem Herbst sein erstes Android-Smartphone auf den Markt bringen. Bisher konnten mit den aktuellsten Modellen des Herstellers zwar Android Apps installiert werden, als Betriebssystem wird bisher jedoch ausschließlich das firmeneigene Blackberry 10 OS verwendet.

Schon auf dem MWC 2015 in Barcelona hat der Kanadier kurz ein Slide-Smartphone angeteasert, das mit einer Hardware-Tastatur ausgestattet ist. Während zu diesem Zeitpunkt die meisten noch davon ausgegangen sind, dass es sich dabei um ein BlackBerry-10-Modell handelt, soll es sich dabei aber jetzt laut Re/Code um das besagte Android Phone handeln. Ein Konzept, dass durchaus aufgehen könnte, da man auf dem gesamten Markt aktuell keine vergleichbaren Modelle findet.

Laut den Quellen steckt hinter dem Aufgriff von Android aber noch mehr. So soll durch die Integration des Betriebssystems gleichzeitig auch  der Plan stecken, BES 12, die hauseigene Device Management Solution, zu promoten, mit der neben BlackBerry-Smartphones auch iOS-, Windows- sowie Android-Geräte verwaltet werden können.
Im Bestfall sollen in Verbindung mit dem neuen Android-Device eine ganze Menge an Kunden davon überzeugt werden können, dass die Management-Plattform im Vergleich zu anderen die effektivste und beste ist.

Angeteasertes Slider Phone auf dem MWC 2015 in Barcelona

Angeteasertes Slider Phone auf dem MWC 2015 in Barcelona

Ob sich aber der kanadische Hersteller, der erst kürzlich die Streichung von Arbeitsplätzen bekannt gegeben hat,  mit seinem neuen Slider wieder auf eine bessere Marktposition retten kann, bleibt daher abzuwarten.

Quelle

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.