Huawei eröffnet Forschungszentrum in Helsinki

HuaweiDass der chinesische Hersteller von Android Smartphones und Tablets Huawei große Pläne für die Zukunft hat, konnten wir ja bereits an der einen oder anderen Stelle berichten. Nun hat das Unternehmen angekündigt, für die Investitionssumme von 70 Millionen Euro ein neues Forschungs- und Entwicklungszentrum in der finnischen Hauptstadt Helsinki zu bauen. Dort geht es primär um die Forschung für mobile Geräte, zu denen natürlich Smartphones und Tablets gehören. Dies berichtet die Website AreaMobile. Interessanterweise errichtet Huawei das Zentrum direkt in der Stadt, in der Nokia sein Hauptquartier hat. Zu Beginn sollen 30 Personen in Helsinki die Forschungen aufnehmen. Nach fünf Jahren soll die Zahl der Mitarbeiter dann auf 100 angewachsen sein.

Huawei Teaser

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.