Alibaba investiert in Venture Capital Gesellschaft

Der E-Commerce-Riese Alibaba will künftig näher mit Start-Up zusammenarbeiten und investiert in die Venture Capital Gesellschaft JVP.

Alibaba-Gründer Jack MaDer chinesische Amazon-Pendant Alibaba gilt als einer der größten Online-Versandhändler weltweit. Um den derzeitigen Erfolg auch in Zukunft abzusichern, will das Unternehmen im Zuge der Digitalisierung näher mit Start-Ups zusammenarbeiten, um schneller auf Innovationen zugreifen zu können. Aus diesem Grund hat Alibaba in die israelische Venture Capital Gesellschaft JVP (Jerusalem Venture Partners) investiert. Zur Partnerschaft gab ein Alibaba-Sprecher in einer Pressemitteilung bekannt: „Die JVP Investition steht im Einklang mit unserer Mission, der Unterstützung von Innovationen und Start-ups.“

Das Unternehmens-Portfolio der JVP Gesellschaft ist für Alibaba besonders interessant. JVP arbeitet größtenteils mit Online-Unternehmen zusammen, die sich auf das Themengebiet „Sicherheits-Software“ spezialisiert haben. Alibaba misst der Cyber-Sicherheit in Zukunft eine wichtige Rolle zu. Im Zuge der Digitalisierung wird der Umgang mit Daten im E-Commerce-Geschäft zu einer tragenden Säule werden.

Quelle

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.