Update bringt neues Material Design in den Google Kalender

Im Zuge des Android 5.0 Lollipop Release hat Google schon einiges an Updates für eigene Applikationen vorgestellt. Jetzt steht auch dem Google Kalender ein nagelneuer Anstrich bevor.

Das Update für Android 5.0 kommt mit einem brandneuen Material Design und einer Reihe an neuen Features.
In Bezug auf das Design hat Google sich selbst übertroffen. Nach dem Test der Vorab-Version des Entwicklers für Android Lollipop war bald klar, dass Google dabei ist, das größte Update, das es bisher bei Android gegeben hat, zu veröffentlichen.
Mit laufenden Updates und der Gestaltung neuer Apps hat Google somit alle Ziele in Verbindung mit Material Design und Android Lollipop erreicht.

Aber zurück zum Wesentlichen. Wie bereits erwähnt beinhaltet das Update des Google Kalenders nicht nur ein neues optisches Design, sondern auch eine Reihe an schlauen Zusatzfunktionen.

Zum einen wird es eine Verknüpfung zum Email-Account geben. Egal, ob es sich um die erhaltene Hotel-Buchungsbestätigung oder eine Einladung zu einem Event handelt – der Google Kalender verpasst nichts und erstellt selbstständig einen Termin.
Zugegeben, man wird damit auch an Termine erinnert, die man nur zu gerne umgehen möchte – wie z.B. die Einladung zum Essen mit einer Person, die man definitiv NICHT sehen möchte. Aber für alle anderen Events, die man AUF KEINEN FALL verpassen möchte, ist es durchaus ein ziemlich praktisches Feature.

Die neue Funktion Assist soll das Eintragen von Terminen erleichtern. Bei der Erstellung eines Events im Kalender werden dem Nutzer automatisch Titel und Adressen oder sogar Kontakte zur Einladung vor.
Assist wird sich an das User-Verhalten des Nutzers anpassen, sodass sich irgendwann ein Termin durch das Eintippen eines einzelnen Wortes koordinieren lässt.

Auch wenn das Kalender-Update noch nicht getestet werden kann, kann man wohl auf Schedule View am meisten gespannt sein. Hier hat sich Google in Bezug auf das Material Design nicht lumpen lassen.
Die langweilige Ansicht von Tag, Woche oder Monat ist Geschichte, das Hintergrund-Design wurde komplett überholt. Schedule View verbindet Termine mit ergänzenden Bildern, wie beispielsweise die New Yorker Skyline für die bevorstehende Reise in den Big Apple oder passende Symbole für eine Party.

Verfügbar ist das Update derzeit für alle Geräte mit der Android 5.0 Lollipop Version. Wer sich nicht sicher ist, wann Lollipop für das eigene Gerät verfügbar sein wird, keine Sorge – der Kalender wird in den kommenden Wochen auch mit Android-Versionen ab 4.1 kompatibel und im Play Store erhältlich sein.

Und übrigens: Ganz nebenbei hat Google noch verraten, dass auch schon an einem Update für iPhone-Nutzer gearbeitet wird.

Calendar-Update-631x475Quelle: http://www.androidguys.com/2014/11/03/google-calendar-next-material-design-update-train/

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.