HTCs Krise verschärft sich im vierten Quartal

HTC One X+HTC kommt momentan nicht zur Ruhe. Im Gegenteil, die seit Monaten andauernde Krise des Unternehmens hat sich sogar noch weiter verschärft, berichtet die Website AreaMobile. Ein so schlechtes Ergebnis wie im vierten Quartal 2012 musste das taiwanesische Unternehmen seit 2004 nicht mehr verkraften. Mit umgerechnet rund 26 Millionen Euro blieb man aber wenigstens in der Gewinnzone. In Q4 2011 hatte man allerdings noch einen Überschuss von 291 Millionen Euro erwirtschaftet. Bisher scheint die Strategie von HTC, sich auf wenige Smartphone-Modelle wie das HTC One X Plus zu konzentrieren, noch nicht aufzugehen. Es ist damit zu rechnen, dass die Krise von HTC auch im Jahr 2013 noch Bestand haben wird.

HTC Teaser

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.